DSL Schnellsuche



DSL-Tarifvergleich

So wechseln Sie Ihren DSL-Anbieter richtig

Die DSL-Anbieter binden ihre Kunden gerne mit langen Mindestvertragslaufzeiten. Bei einem Resale-Anschluss sind 24 Monate keine Seltenheit. Jedoch ist jede Vertragslaufzeit einmal zu Ende und bietet Ihnen die Möglichkeit, zu einem anderen DSL-Anbieter zu wechseln. Bei diesem Vorgang gibt es einige Dinge zu beachten, um alles reibungslos über die Bühne zu bringen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es richtig machen.

Folgende Fragen sollten Sie beantworten können, bevor Sie Ihren alten Vertrag kündigen:

  • Welche Art von DSL-Anschluss besitzen Sie? Erfolgt die Abrechnung über die Telefon-Rechnung (T-DSL-Anschluss) oder bekommen Sie für Ihren DSL-Anschluss und DSL-Tarif eine gemeinsame Rechnung von einem anderen Anbieter als der T-Com (Resale-Anschluss)?

  • Ist die Mindestvertragslaufzeit des DSL-Vertrags abgelaufen? Welche Kündigungsfristen haben Sie?

  • Haben Sie Ihren alten Vertrag fristgerecht gekündigt? Nutzen Sie unsere Vorlage für Ihr Kündigungsschreiben.

  • Haben Sie sich für einen neuen DSL-Anschluss und DSL-Tarif entschieden? Nutzen Sie unsere Tarifberatung, um ein passendes Angebot für sich zu finden. Über den Link „zum Angebot“ können Sie beim neuen DSL-Anbieter sofort einen Vertrag abschließen. Besonders interessante Angebote für DSL-Wechsler haben wir zusätzlich auf einer Aktions-Seite zusammengefasst.


Je nachdem, ob Sie bisher einen T-DSL- oder einen Resale-Anschluss besessen haben, ist der Wechsel zum neuen Anbieter unterschiedlich geregelt. Um möglichst unterbrechungsfrei weiterzusurfen, befolgen Sie unsere Informationen für Wechsler mit T-DSL-Anschluss oder mit Resale-Anschluss.