DSL Schnellsuche



DSL-Tarifvergleich

DSL-WLAN-Router - kompakter Alleskönner

Ein DSL-WLAN-Router bietet die vielfältigsten Möglichkeiten, Computer an Ihren DSL-Internetzugang anzuschließen. Viele WLAN-Router sind außerdem für das Telefonieren übers Internet (VoIP) vorbereitet. Alternativen stellen das DSL-Modem und der DSL-Router dar.

Aktuell verfügbare DSL-WLAN-Router

Alles Wichtige zum DSL-WLAN-Router

DSL-WLAN-Router Vorteile:
Ein DSL-WLAN-Router verbindet gleich mehrere Computer mit dem DSL-Anschluss. Durch die WLAN-Schnittstelle besteht der weitere Vorteil, dass Computer kabellos angeschlossen werden können. Damit ersparen Sie sich das Verlegen neuer Kabel und sind auch im Garten online.

DSL-WLAN-Router Anschlussmöglichkeiten:
Der DSL-WLAN-Router wird per Kabel an den Splitter angeschlossen. Die Verbindung zu Ihrem Computer stellen Sie per Kabel oder WLAN her. Für die Funkverbindung muss Ihr Computer WLAN-fähig sein. Entweder hat er diese Funktion schon eingebaut oder Sie benötigen ein kleines Zusatzgerät, das in der Regel über USB angeschlossen wird.

DSL-WLAN-Router Konfiguration:
Ein DSL-WLAN-Router ist im Prinzip ein Mini-Computer. Er verwaltet nicht nur Ihr hausinternes Netzwerk mit den angeschlossenen Computern, sondern übernimmt auch die Einwahl ins Internet. Dafür muss der Router einmalig mit Ihren persönlichen Einwahldaten konfiguriert werden. Diese Aufgabe ist auch für Laien problemlos zu erledigen. Deutsche Anleitungen und deutschsprachige Konfigurationsoberflächen sind allgemeiner Standard. Wichtig: Besondere Beachtung gilt bei der WLAN-Nutzung immer den Sicherheitseinstellungen. Die Verschlüsselung der Funksignale ist Pflicht. Lesen Sie hierzu die Anweisungen das Handbuchs sehr aufmerksam.

Internet Telefonie (VoIP):
Mit vielen aktuellen DSL-WLAN-Routern können Sie über das Internet telefonieren. Detaillierte Informationen zur Internet Telefonie finden Sie hier.