DSL Schnellsuche



DSL-Tarifvergleich

DSL Lexikon:  Netzwerkkabel

Als Netzwerkkabel (auch LAN-,Ethernet- oder Patch-Kabel) werden Kabel bezeichnet, die dazu dienen, verschiedene Computer untereinander oder einen Computer mit einem Router / DSL-Modem zu verbinden. Sie besitzen eine RJ45-Standardsteckverbindung und dienen der Übertragung im Ethernet-Standard.

Solche Kabel gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Herkömmliche Netzwerkkabel sind für die Verbindung von einem Computer mit einem Netzwerkgerät gedacht, wie zum Beispiel einem Router. Diese Kabel gibt es in unterschiedlichen Qualitäten. Der Unterschied liegt beispielsweise in der Abschirmung. Für den Hausgebrauch eignet sich ein CAT-5-Kabel.
Für die Vernetzung zweier Computer, ohne dass ein Router dazwischen ist, wird ein spezielles Kabel benötigt, das Crossover-Kabel. Bei diesem sind die Drähte anders belegt, sodass die Verbindung ohne einen Switch möglich ist.

zur Startseite DSL-Lexikon